Kommende Ausrückungen

Im Herbst stehen noch einige Ausrückungen für uns an. Hier ein kurzer Überblick wo wir zu hören und sehen sind:

  • So., 22.10.2017: Mitgestaltung des Seniorennachmittags
  • Sa., 02.12.2017: HERBSTKONZERT in der Bauernmarkthalle

Eröffnung 150. Rieder Messe

Am Mittwoch, den 06.09.2017, umrahmten wir den Empfang der Ehrengäste zur Eröffnung der 150. Rieder Messe. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft durften bei ihrem Eintreffen unseren Marschklängen lauschen. Anschließend spielten wir zur feierlichen Eröffnung die Bundeshymne. Im Festzelt ließen wir den Vormittag dann ausklingen.


Jungmusikerseminar

Am ersten Septemberwochenende packten unsere Jungmusiker wieder ihre Sachen und fuhren in die Landwirtschaftsschule Otterbach, um ein Wochenende lang ein Konzert einzustudieren. Gemeinsam mit den Jungmusikern aus Neuhofen, Mehrnbach und Wippenham kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Auf dem Programm standen unter anderem eine Schnitzeljagd durch die Schule und ein bunter Abend, bei dem die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Am Sonntag dieses Wochenendes fand das Abschlusskonzert im vollen Saal des GH Sternbauer in Neuhofen statt, bei dem das Jugendorchester der vier Vereine zeigte, was es in der kurzen Zeit gelernt hatte. Neue Freundschaften wurden geschlossen, alte gepflegt und so ist sicher, dass wir auch nächstes Jahr wieder ein spannendes Wochenende am Jungmusikerseminar erleben werden.


Musikerausflug

Der zweitägige Musikerausflug führte uns dieses Jahr auf die Wurzeralm. Erster Halt war der Ägidi-Kirtag in Spital am Phyrn, wo wir uns eine Schmiede ansehen, oder einfach nur Kaffee genießen konnten. Der nächste Halt war der Gleinkersee. Hier konnten jene Musiker, die die Höhe nicht scheuen, ihre Schwindelfreiheit im Klettergarten unter Beweis stellen. Manch einer übersah dann auch mal den nächsten Baum und musste abgeschleppt werden ;). Der See war anschließend an diesem schönen und warmen Tag eine willkommene Abkühlung. Alle abgetrocknet, fuhren wir weiter zu unserem eigentlichen Ziel, dem Linzerhaus auf der Wurzeralm, zu der wir mit der Standseilbahn fuhren. Hier ließen wir den Tag auf der Terrasse mit Speis, Trank und Blasmusik ausklingen. Zu späterer Stunde wurde beim gemeinsamen Spielen und Singen auch so manch Kinderlied mit neuer Melodie interpretiert. Nach einer erholsamen Nacht war eine gemütliche Wanderung angesagt. Dabei führen wir unter anderem auf den Gipfel des Frauenkar und ein wagemutiger Musiker kühlte sich noch im Brunngrabersee ab. Anschließend wanderten wir zu unserer Unterkunft zurück, aßen zu Mittag und begaben uns dann leider schon wieder Richtung Bus. Die Heimfahrt war nach diesen zwei Tagen weitaus ruhiger, als die Hinfahrt.


Probelokaleröffnung MV Hohenzell

(c) MV Hohenzell

Am Freitag, den 25.08.2017, waren wir zur feierlichen Eröffnung des Probelokals des MV Hohenzell eingeladen. Während des Festakts erfuhren wir einiges über die Besonderheiten des Probelokals und Aufgaben, welche in der Planungs- und Bauphase zu lösen waren. Im Anschluss konnten wir das neue Probelokal besichtigen. Besonders sticht die Glasfront des Probenraums hervor, welche vollständig zum Ortsplatz hin geöffnet werden kann. Den Vorabend zum Musikerausflug ließen wir im Festzelt gemütlich ausklingen.

 

 

(c) MV Hohenzell


Ausgezeichnete Marschwertung – 60. Bezirksblasmusikfest in Lohnsburg

Einen tollen Erfolg konnten wir beim 60. Bezirksblasmusikfest in Lohnsburg mit nach Hause nehmen. Bei der Marschwertung in der Leistungsstufe D haben wir mit 90,76 Punkten eine Auszeichnung erreicht. Mehr als die Hälfte der Musikerinnen und Musiker ist dabei zum ersten Mal bei einer Marschwertung angetreten.

Ein großer Dank gilt unserem Stabführer Gregor, der bei seiner ersten Marschwertung als Kopf unserer Musi eine tadellose Leistung ablieferte und uns in einer kurzen, disziplinierten Probenphase auf die Marschwertung vorbereitete.

 

Leider wurde aufgrund des schlechten Wetters der Festakt abgesagt und ins Festzelt verlegt, wo wir danach noch ausgiebig unseren Erfolg feierten.


Klosterfest

Am Vatertag (11. Juni 2017) durften wir das Klosterfest musikalisch umrahmen. Mit der Europamesse gestalteten wir die Feldmesse auf der Klosterwiese. Während sich die Musiker danach stärkten, gab das Jugendorchester sein Bestes. Anschließend ging es beim Frühschoppen mit flotten Polkas und Märschen heiß her (vielleicht hat auch das Wetter dazu ein wenig beigetragen).


Muttertagsmatinée

Anlässlich des Muttertages veranstalteten wir eine Matinée im Sparkassen-Stadtsaal. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuhörern und freuen uns bereits auf das nächste Mal.


Informationsabend

Am Freitag, den 5. Mai 2017, findet um 17:00 Uhr ein Informationsabend bei uns im Probelokal statt, bei dem wir unseren Verein und die Ausbildung zum Blasmusiker vorstellen. Weiters werden heuer erstmals Blockflötengruppen eingerichtet. Wir sind auch auf der Suche nach Marketenderinnen. Bei Interesse einfach vorbeischaun und informieren. Weitere Infos gibts unter Musiker werden.


Neueröffnung der Bezirksstelle des Roten Kreuzes

Ende April spielten wir anlässlich der Neueröffnung der renovierten und neu gebauten Bezirks- und Ortsstelle des Roten Kreuzes. Während unserer Marschklänge würden die Gäste würdig empfangen.


Schülerwerbung

Schülerwerbung
Schülerwerbung

Nach den Osterferien stellten wir in den drei Rieder Volksschulen die Vielfalt der Blasinstrumente vor. Zu Beginn wurden alle Instrumente vorgestellt und durch eine kleine musikalische Kostprobe konnten die Schüler einen Eindruck gewinnen, wie die Instrumente klingen. Im Anschluss durften die Schüler selbst die Instrumente ausprobieren.


Pferdemarkt

Aprilwetter am heurigen Pferdemarkt. Am Vormittag noch starker Schneefall, war es zu Beginn unseres Platzkonzertes am Hauptplatz noch regnerisch. Nach den ersten Märschen konnten wir jedoch die Sonne und die ersten Besucher herauslocken.


Jahreshauptversammlung

Zu Beginn des Jahres 2017 hielten wir unsere jährliche Jahreshauptversammlung ab. Alle drei Jahre wird dabei auch ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Auch heuer war dies der Fall.

 

Im Biergasthof Riedberg wählten die Vereinsmitglieder einstimmig den neuen Vorstand. Als Obmann wurde Walter Aspetsberger wiedergewählt, zur Seite steht ihm in neuer Position als Obmann Stv. Florian Gärner. Den Taktstock als Kapellmeister übergab Walter Aspetsberger unserem bisherigen und künftigen Jugendreferenten Lukas Springer. Erfreulich ist, dass alle bisherigen Vorstandsmitglieder dem Vorstand erhalten bleiben und junge Musiker diesen von nun an verstärken, der gesamte Vorstand ist hier zu finden.

 

In weiterer Folge wurden auch vier Jungmusiker offiziell in den Verein aufgenommen:

  • Carolin Hinterberger, Saxophon
  • Lena Starkmann, Trompete
  • Matthäus Hauer, Schlagwerk
  • Sebastian Gruber, Trompete

 


Frohes neues Jahr 2017!

Wie auch schon in den Jahren zuvor machten sich zwei Gruppen der Stadtkapelle an zwei Tagen auf den Weg und überbrachten der Rieder Wirtschaft und der Bevölkerung die Neujahrsgrüße unseres Vereins.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns für Geldspenden und die ausgezeichnete Bewirtung bedanken und wünschen allen Unterstützern der Stadtkapelle ein gutes neues Jahr 2017!