Goldenes Leistungsabzeichen

Die Stadtkapelle Ried im Innkreis darf Tobias Morocutti herzlich zu seinem goldenen Leistungsabzeichen auf der Trompete gratulieren. Am 7. Mai 2021 erreichte der 21-jährige in der Landesmusikschule Puchenau einen sehr guten Erfolg. Der Student wird von Mag. Markus Reisinger in Linz unterrichtet. 
Wir freuen uns einen so engagierten und talentierten Musiker in unserem Verein zu haben und wünschen dir noch viele weitere Erfolge in der Zukunft. 


Frohe Weihnachten

Wir wünschen allen ZuhörerInnen, Freunden und Unterstützern auf diesem Wege ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

 

Die anhaltende Corona-Lage zwingt uns leider dazu, das traditionelle Weihnachtsblasen am Rieder Stadtfriedhof im Sinne der Gesundheit abzusagen.

 

Ebenso gibt es heuer kein Turmblasen beim Kapuzinerkloster am heiligen Abend und kein Neujahranblasen.

 

Wir freuen uns schon darauf, im Jahr 2021 wieder als Gesamtorchester auftreten zu können!


Absage Herbstkonzert

Liebe Freunde und ZuhörerInnen!

 

Wir müssen unser geplantes Herbstkonzert heuer leider aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie absagen. Einerseits sind aktuell Proben nicht in gewohnter Weise möglich, aber auch die Planung und Durchführung des Konzertes zu ungewiss.

 

Wir freuen uns dafür umso mehr, nächstes Jahr wieder voll durchzustarten! 

Bleiben Sie gesund!

 

 

PS: Bei der ein oder anderen Gelegenheit sind wir heuer trotzdem noch zu hören, Infos rechtzeitig auf dieser Seite.


Wirtshausmusikanten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzliche Einladung zur Veranstaltungsreihe "Wirtshausmusikanten" von 21.08.-23.08.2020. An diesem Wochenende musizieren wir in kleinen Gruppen bei verschiedenen Wirten in Ried.

 

Fr, 21.08. ab 18 Uhr, Brauwirtshaus Kellerbräu
Sa, 22.08. ab 11 Uhr, Braugasthof Träger
So, 23.08. ab 10 Uhr, Rieder Wirt

 

Kommt vorbei, euer Wirt freut sich!


Fronleichnamsprozession

Heuer war die Fronleichnamsprozession
Corona bedingt unsere erste Ausrückung des Jahres.

Am 11.6.2020 durften wir die Prozession anführen
und auch in der Kirche musizieren – natürlich alles mit Corona-Maßnahmen.

Das Wetter spielte auch mit und somit konnten wir den Gottesdienst draußen abschließen. 
Erst als wir den Vormittag auf Einladung unseres Stadtpfarrers in der Feldschlange ausklingen ließen,
gab es einen Wolkenbruch, doch das konnte unsere Freude über die Wiederzusammenkunft nicht mindern.


Wir musizieren daheim - Corona Edition

Das Jahr 2020 meint es zwar nicht sehr gut mit uns, dennoch machen wir das Beste daraus. Hier seht ihr das Ergebnis, wenn wir zu Hause alleine musizieren und doch wieder über die Musik verbunden sind. Viel Spaß!


Jahreshauptversammlung - Neuwahl des Vereinsvorstands

Am Sonntag, den 09. Februar 2020, hielten wir unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vereinsvorstands ab. Dabei wurde Florian Gärner zum neuen Obmann gewählt.

Mit einem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr wurde die Jahreshauptversammlung eröffnet. Dabei wurde auf ein aktives Vereinsjahr zurückgeblickt, in dem vor allem die Aktivitäten rund um das 240-Jahr-Jubiläum einen großen Stellenwert eingenommen haben.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurde auch der bisherige Vorstand dankend verabschiedet und ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Neu an der Spitze des Vereins ist Obmann Florian Gärner, der das Amt von Walter Aspetsberger übernommen hat. Als Kassier wurde Thomas Brückl bestätigt. Gregor Hacker führt als Schriftführer Protokoll, sein Stellvertreter ist Lorenz Denk. Die Jugendarbeit bleibt in bewährter Art und Weise bei Lukas Springer, er wird von Lena Mandl und Valentina Hinterberger unterstützt.

Musikalisch bleibt Lukas Springer als Kapellmeister an der Spitze des Vereins, sein Stellvertreter ist Walter Aspetsberger. Bei Marschausrückungen wird Gregor Hacker den Stab führen, vertreten von Dietmar Fellner.

 

Der neue Vorstand ist hier zu finden.


Neben der Neuwahl standen auch einige Ehrungen verdienter Musiker und Personen an der Tagesordnung:
Gerald Hirtenlehner erhielt die Verdienstmedaille in Bronze, Franz Sensenberger und Dietmar Fellner die Verdienstmedaille in Silber. Anneliese Aspetsberger erhielt für die jahrzehntelange Unterstützung ihres Mannes Walter die Ehrenbrosche des oberösterreichischen Blasmusikverbandes.


Ein gutes neues Jahr wünscht die Stadtkapelle Ried!

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr machten sich drei Gruppen der Stadtkapelle vier Tage lang auf den Weg, um in ganz Ried ein gutes neues Jahr 2020 zu wünschen.

 

Wir haben die zweite Ausgabe unserer Musikerzeitung "Riada Musi" herausgebracht, wo wir unseren Verein und Jugendarbeit vorstellen und das vergangene Jahr Revue passieren lassen.
Die Zeitung verteilten wir beim Neujahrsanblasen und sie kann auch unter diesem Beitrag als PDF zum digitalen Durchblättern heruntergeladen werden. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 

Wir bedanken uns bei den Rieder Betrieben und der Bevölkerung für die großzügigen Spenden und freuen uns auf ein ereignisreiches musikalisches Jahr 2020!

Wenn Sie die Berichte der letzten Jahre lesen möchten, sind hier die Links:
2019

2018

2017

2016

2015

Download
Musikerzeitung2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.7 MB